Borretsch

Typ: Borago officinalis

Pflanzengröße: 60-70 cm hoch

Pflanzabstand: 30 cm

Saattiefe: 2 cm

Direktsaat : März - Juli

Frostfest: ja

Standort: Volle Sonne / Halbschatten

Anbaugebiet: Korschenbroich NRW 

Erzeugerbetrieb: Don Giardino Permakultur

 

Borretsch, auch Gurkenkraut genannt, gehört zu den einjährigen Gewürz und Heilpflanzen an denen sich auch die Insektenwelt erfreut. Ursprünglich war dieses Gewächs aus dem Mittelmeerraum und konnte sich über die Jahre auch in nördlichen Breiten bestens bewähren. Die jungen Blätter sowie die blauen Blüten sind essbar und schmecken nach Gurke. Das schöne am Borretsch ist seine lange und beständige Blütezeit bis in den Winter. Die Blüten produzieren sehr viel Nektar und das macht den Borretsch für diverse Honig sowie Wildbienen besonders interessant. Da die Blüten viele Bestäuber anlocken, ist die Pflanze bestens für Mischkulturen geeignet die auf Bestäubung angewiesen sind. Ein Beispiel wären zum Beispiel Erbsen. Zusätzlich hilft der Borretsch Schnecken abzuwehren, denn die meiden die feinen Haare auf den Blättern der Pflanze wie der Teufel das Weihwasser. Borretsch ist ein optimales Gewächs für mehrjährige Blühstreifen, die Pflanzen können sich sehr erfolgreich durch natürliche Aussaat über mehrere Jahre behaupten.  

Borretsch

2,50 €Preis
  • Inhalt:

    10 Samen

  • Info:

    Nicht für den kommerziellen Anbau gedacht, nur für private Zwecke geeignet.