Rosii Marunte (Cherrytomate)

Typ: Cherrytomate

Ertrag: Hoch

Pflanzengröße: Sehr Groß

Tomatengewicht: 10-20 g

Anbaugebiet: Korschenbroich NRW

Hersteller: Permakultur Don Giardino

Erntejahr: 2021

 

Die Rosii Marunte (auch Rosij Marunte) dürfte aufgrund ihrer Namensgebung ursprünglich aus dem Balkan sein, einige Züchter vermuten Rumänien als Ursprung, allerdings gibt es dazu keine Belege. Übersetzt aus dem rumänischen bedeutet Rosii Marunte „kleine Tomate“.  Dabei ist die Pflanze alles andere als klein, sie ist sehr starkwüchsig und neigt dazu sehr viele neue Triebe auszubilden. Mir ist es jedenfalls nicht gelungen sie eintriebig zu halten. Von der Höhe her empfiehlt sich das kappen der Triebspitze ab 2 Meter, oder das ziehen an Schnüren bis 3-3,5 Meter, alles darüber hinaus würde nicht mehr reif werden in Deutschland. Angebaut wurde diese Sorte 2021 im Folientunnel, im Vorjahr hat sie im Freiland gute Ergebnisse gezeigt. An jeder Rispe werden zwischen 6 – 10 Tomaten gebildet die ein süß-säuerliches Aroma zu bieten haben. Die Haut ist sehr dünn und dennoch sind Risse eher selten. Für Tomatensauce halte ich diese Sorte für ungeeignet, aber die Früchte sind zum Naschen und für die Brotdose sehr willkommen.    

Rosii Marunte (Cherrytomate)

3,00 €Preis
  • Inhalt:

    10 Samen

  • Info:

    Nicht für den kommerziellen Anbau gedacht, nur für private Zwecke geeignet.